Zurück
74,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit:Nur noch 4 Stück auf Lager!
Lieferzeit:1-3 Werktage
Art.Nr.: CST-95SCLB-2017
Speer des afrikanischen Volkes der Samburu
- Leichte Ausführung mit kürzerem Schaft -
2017er Modell, SK-5 Karbonstahl


Die Samburu aus Kenias rauem nördlichem Grenzland sind ein halbnomadisches Volk von großen, schlanken Menschen, die als Schaf-, Ziegen-, Esel-, Kamel- und Rinderhirten ihren Lebensunterhalt bestreiten. Besonders die Krieger dieses Stammes, bekannt als Lmuran, sind beeindruckend: Sie schneiden ihr langes, geflochtenes Haar nie und bemalen ihre Gesichter und Torsos mit wunderschönen, aufwendigen Mustern mittels einer kosmetischen Mixtur aus Tierfett und rotem Ocker.
Angesichts der ständigen Bedrohung von Kleinvieh und Herden durch Raubtiere und gesetzlose Shiftas (Banditen), die jederzeit zuschlagen können, wagen sie sich selten unbewaffnet aus ihrem Kraal (Kleinsiedlung mit Umzäunung) hinaus. Jedem Krieger, der dieses Namens würdig ist, wäre es eigentlich unvorstellbar, je ohne Speer erwischt zu werden.

Der über 2 Meter lange Wurfspieß des Samburu-Kriegers ist der weltweit fortschrittlichste, hochmodernste Speer seiner Art. Mit dieser außergewöhnlichen Waffe können Samburukrieger aus unglaublichen Entfernungen mit marodierenden Leoparden, Löwen und sogar bewaffneten Plündererbanden kurzen Prozess machen. Dieser Speer könnte als die .300 Winchester Magnum der Speerwelt bezeichnet werden. Er kann aus weiter Entfernung eingesetzt werden, geradeaus fliegen, eine flache Flugbahn annehmen, hart treffen und tief eindringen. Cold Steel ließ sich vom Speer des Samburu-Stammes inspirieren und entwickelte eine eigene Version, die aus modernen Materialien hergestellt wird.

Jeder Cold Steel Samburu-Speer umfasst drei zusammensetzbare Elemente:
- die scharfe, blattförmige Speerspitze, die an einem kräftigen Schaft aus Stahl festgeschweißt ist;
- den entgegengesetzten, ausgleichenden Stachel (auch Schuh genannt), der beim Wurftraining als alternative Spitze dienen kann, um die eigentliche Klinge für wichtigere Anlässen zu schonen;
- den schwarzen Griff aus Hickory, der als Verbindungsstück zwischen Spitze und Schuh dient und an beiden Enden verjüngt ist.

Um den Transport zu erleichtern, werden alle Samburu-Speere unmontiert geliefert. Die Speerspitze und der Schuh müssen lediglich mit dem Griff zusammengesteckt und mit dem mitgelieferten Befestigungsmaterial festgeschraubt werden. Eine Secure-Ex® Scheide ist im Lieferumfang enthalten.

Hinweis: Bei der Herstellung der Samburu-Speere legt Cold Steel Wert auf höchstmögliche Robustheit. Solltest Du dennoch den Schaft oder den Schuh verbiegen, kann der Speer leicht mittels Schraubstock oder Hammer begradigt werden. Der solide Hickorygriff könnte früher oder später brechen und ausgetauscht werden müssen.

SK-5 Kohlenstoffstahl
Der japanische Kohlenstoffstahl SK-5 wird traditionell für die Herstellung einer Vielzahl von Handwerkzeugen, wie z.B. Meißeln und Holzsägen, verwendet. Aufgrund seiner großen universellen Zähigkeit, exzellenten Schnitthaltigkeit und hervorragenden Abriebfestigkeit hat sich dieser Stahl in vielen Ländern bewährt.

Details:
- Leichter Samburu, 2017er Modell
- Material: SK-5 Karbonstahl und Hickoryholz
- Gesamtlänge: ca. 165,1 cm
- Kopflänge: ca. 16,5 cm
- Gewicht: ca. 904 g
- Inkl. Secure-Ex® Scheide
- Cold Steel Artikelnummer: 95SCLB (2017)
- Eine längere sowie eine kürzere Ausführung des Samburu-Speers sind ebenfalls erhältlich (Artikelnr. CST-95SB-2017 und CST-95SCMB-2017).

Dieses neue Modell aus SK-5 Karbonstahl ersetzt das Vorgängermodell aus 1055er Karbonstahl, das 2017 ausläuft.

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerschein o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.

Versandgewicht: 1.40 kg

Newsletter Anmeldung:

Parse Time: 0.409s